Ev.-luth. Kirchengemeinde Hohne


Bläser-Workshop in Seershausen - 1. bis 3. März 2019

Am ersten März-Wochenende 2019 trafen sich 56 Bläser und Bläserinnen aus neun Posaunenchören, um unter der Leitung des Landesposaunenwartes Moritz Schilling aus Hildesheim ein abwechslungsreiches Programm zu erarbeiten. Ort des Geschehens war zunächst das Dorfgemeinschaftshaus in Seershausen, später die St.-Marien-Kirche zu Päse.  Die Posaunenchöre Hohne und Ummern nahmen an diesem Workshop in zweistelliger Mannstärke teil und stellten damit exakt ein Viertel der Teilnehmer.

Geprobt wurden vielerlei Kompositionen. Die gespielten Choräle stammten teilweise aus dem Posaunen-Choralbuch; bei weiteren Chorälen handelte es sich um Arrangements aus aktuellen Notenbüchern der evangelischen Notenwelt-Moderne. Darüber hinaus wurden weitere junge Kompositionen und Arrangements diverser Stilrichtungen geprobt, darunter Swing und Rumba – sowie auch ein Stück aus der Romantik: das „Notturno“ aus „Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Das Klangerlebnis bei einem Bläserchor in solch starker Besetzung ist derart prägend, dass sicherlich noch viele Beteiligte mehrere Tage nach dem Workshop innerlich voller Musik waren.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte an allen drei Tagen ein lokales Orga-Team. Allein am Haupt-Seminartag wurden beispielsweise drei Mahlzeiten zubereitet: Mittagessen, Kaffeetrinken und Abendbrot. Damit auch die Gemeinschaft nicht zu kurz kommt, war für alle drei Veranstaltungstage ein „Ausklingen des Tages“ vorgesehen. Dieses Ausklingen-Lassen wurde in unterschiedlichem Umfang von den Teilnehmern wahrgenommen. An dieser Stelle sei ein großer Dank an das Team für die viele ehrenamtliche, liebevoll ausgeführte Arbeit ausgesprochen.

Der Workshop mündete in einen gut besuchten Sonntags-Gottesdienst in der St.-Marien-Kirche zu Päse, in dessen Verlauf Pastor Stephan Kühme seine Aufstellungspredigt hielt. Elf Stücke sowie eine Zugabe wurden vom großen Posaunenchor gespielt.

Der nächste Workshop entsprechender Größenordnung wird voraussichtlich im Jahre 2021 in Langlingen stattfinden. Die Posaunenchöre der Region sehen diesem Ereignis in froher Erwartung entgegen.

Doris Keding